Trendthema Halal Food

Angesichts der wachsenden muslimischen Bevölkerungsgruppe außerhalb des Nahen Ostens und Asiens nimmt auch die Bedeutung einer Halal-Zertifizierung zu. Das steigende Volumen im Handel mit dem Nahen Osten und den islamischen Märkten Südostasiens bietet den Lebensmittelherstellern zusätzliche Chancen im Export, wobei das Halal-Zertifikat unabdingbare Voraussetzung für den Zugang zu diesen Märkten ist.

Eine von Innova Market Insights durchgeführte Analyse der Marktdaten ergab eine Zunahme von 13 % für Produktneueinführungen in diesem Produktbereich im Vergleich der Jahre 2016 und 2015. Auch wenn sich das Angebot halalkonformer Produkte traditionell im Wesentlichen an Verbraucher im Nahen Osten und in Asien richtet, lässt sich doch eine deutliche Zunahme von halalkonformen Produktneueinführungen auf den Märkten außerhalb dieser Regionen verzeichnen (jährliche Wachstumsrate von 9,45 % für den Zeitraum von 2011 bis 2016). Halal-Zertifizierungen werden in einer Vielzahl von Produktkategorien vergeben, wobei „süßes Kleingebäck“ mit 8,9 % und „Herzhafte/Salzige Snacks“ mit 4,7 % die Segmente waren, in denen im Jahr 2016 weltweit die meisten Produktneueinführungen zu verzeichnen waren. Es wird erwartet, dass halal zertifizierte Produkte in den Supermarktregalen rund um den Globus zunehmende Verbreitung finden werden.

Halal Food

Halal Food

Informieren Sie sich über die Aussteller von Halal Food Produkten, die Sonderschauen und das Rahmenprogramm zur Anuga 2017.

Download Broschüre Halal Food (.pdf)