Trendthema Kosher products

Das Angebot koscherer Produkte, also von Lebensmitteln, die den jüdischen Speisegesetzen entsprechen, nimmt gemäß der Analyse der von Innova Market Insights weltweit registrierten Produktneueinführungen zu. Produktneueinführungen von Lebensmitteln mit einer koscheren Positionierung nahmen im Jahresvergleich 2015 zu 2014 um 24 % und im Jahresvergleich 2016 zu 2015 um weitere 6 % zu. Hier wird deutlich, dass die Lebensmittelhersteller das erhebliche Marktpotential erkennen, das eine Koscher-Zertifizierung eröffnen kann.

Bezüglich der regionalen Erhältlichkeit von koscheren Lebensmitteln bestehen erhebliche Unterschiede. 2016 entfielen 63 % aller Koscher-Produktneueinführungen auf Nordamerika, gefolgt von Lateinamerika (10 %), Westeuropa (8 %), Asien (7 %) und dem Nahen Osten (6 %). Weltweit gesehen entfiel im Jahre 2016 von allen Produkten mit der Positionierung „Koscher“ der größte Anteil auf die Teilsegmente herzhafte/salzige Snacks (4,2 %), gefolgt von Bouillons, Brühen, Gewürze und Kräutern (4,1 %) sowie Backzutaten und -mischungen (4,1 %). Eine beschleunigte Zunahme bei den Produktneueinführungen mit koscherer Positionierung ist für Regionen zu erwarten, in denen die größte Nachfrage nach koscherer Produktverfügbarkeit besteht.

Kosher Products

Koschere Produkte

Informieren Sie sich über die Aussteller koscherer Produkte, die Sonderschauen und das Rahmenprogramm zur Anuga 2017.

Download Broschüre Koschere Produkte (.pdf)