Fachmesse für Fachbesucher

Die Anuga ist eine Fachmesse. Zugelassen zum Besuch sind Entscheider (Geschäftsführung, Einkauf/Beschaffung, Marktleitung, Vertrieb, Marketing) aus den Bereichen Nahrungsmittelgroß- und -einzelhandel, Getränkegroß- und -einzelhandel, Handelskooperationen, Drogeriemärkte und Reformhäuser, Handelsvertretungen, Nahrungsmittelimport und -export, Ernährungshandwerk, Ernährungsindustrie und Zulieferer der Ernährungsindustrie.

Ebenso die verantwortlichen Mitarbeiter der Unternehmen des Außer-Haus-Marktes für Lebensmittel und Getränke wie Hotellerie, klassische Gastronomie, System-/Markengastronomie, Catering, Betriebs-, Gemeinschafts- und Sozialverpflegung.

Weiterhin zugelassen sind die verantwortlichen Mitarbeiter aus den Bereichen Beschaffung und Einsatz von technischen Einrichtungen und Ausstattungen sowie dem Bereich Großküchenplanung und dem Fachhandel für Großküchentechnik.

Außerdem sind Fachschulklassen bestimmter Ausbildungsgänge zugelassen. Die Fachschülerkarten können ausschließlich beim Bundesverband des Deutschen Lebensmittelhandels e.V. (BVLH) - nach ausdrücklicher Genehmigung - erworben werden. Beachten Sie bitte, dass an der Messekasse kein Verkauf von Fachschülerkarten erfolgt.

Studenten branchenrelevanter Studiengänge können mit dem entsperchenden Nachweis die reguläre Eintrittskarte im Vorverkauf erwerben, nachdem die Branchenrelevanz der Immatrikulation geprüft wurde.

Die Fachbesucherqualifikation muss beim Erwerb der Eintrittskarte stets nachweisbar sein.