Köln: 09.–13.10.2021 #anuga

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Suche Kontakt Tickets
Tickets

Fresh and easy to go

26.08.2019

Chilled & Fresh Food – frisch, gesund und „ready to eat”

Der Zeitdruck nimmt zu, die Mobilität wird größer: Immer mehr Menschen weltweit ernähren sich „on the go“, also unterwegs und zwischendurch, sei es morgens auf dem Weg zur Arbeit, mittags in der Pause oder abends auf dem Weg ins oder vom Fitness-Studio. Oder sie greifen auf dem Weg nach Hause zu fertigen oder fast verzehrfertigen Lebensmitteln und Menüs, die sie einfach und schnell zubereiten können.

Kein Wunder, dass der Markt für gekühlte und frische Feinkost boomt. Praktische Snacks und Mahlzeiten, ready to eat oder ready to heat, liegen voll im Trend. Vor allem dann, wenn neben Convenience auch gesundheitliche Faktoren berücksichtigt werden – etwa mit naturbelassenen Produkten ohne künstliche Zusatzstoffe – oder Nachhaltigkeit im Fokus steht. Viele Verbraucher schätzen die kleineren Verpackungsgrößen (abgestimmt auf Singlehaushalte) und damit die Vermeidung von Essensabfällen oder achten auf reduzierte, recyclebare Verpackungen. Mag der Preis auch höher liegen als für eine traditionelle, klassisch gekochte Mahlzeit, so ist abzusehen, dass die Nachfrage weiter steigt. Dafür sorgen neben den genannten Aspekten auch soziodemografische Entwicklungen wie die wachsende Zahl von Familien mit doppeltem Einkommen, Millenials und berufstätigen Frauen.

Das führt dazu, dass im Kühlregal immer mehr gekühlte Frische zu finden ist: von frischen Teigwaren über Fisch- und Fischzubereitungen, Salate, Fertigsaucen, mariniertes Gemüse und geschnittenes Obst bis hin zu frisch gepressten Säften und Smoothies, Milch- und Käseprodukten sowie Desserts. Der Vorteil: Weil die Produkte bei 6 °C gekühlt werden (müssen), sind sie länger haltbar als vergleichbare, nicht gekühlte Produkte. Auch Caterer greifen gerne auf diese gekühlten Produkte zurück, um zum Beispiel abwechslungsreiche Salat- und Dessertbuffets zusammenzustellen.

Bei der Angebotsvielfalt den Überblick zu behalten und die potenziellen Bestseller zu identifizieren, ist normalerweise aufwendig und mühsam. Schnell und einfach geht es auf der Anuga Chilled & Fresh Food. Als eine von 10 Fachmessen unter dem Dach der Anuga versammelt sie in Halle 5.1 rund 190 Anbieter aus aller Welt, die ihre Innovationen und Produkte präsentieren.

In diesem Zusammenhang greifen die Anbieter die Themen auf, die Hersteller und Handel bewegen: neue Rezepturen und Zubereitungsarten, exotische Produktwelten, Clean Labeling mit der Auflistung aller Inhaltsstoffe und das Ausweisen bestimmter Konsumentenwünsche und -anforderungen wie vegetarische Ernährung oder Laktose-Intoleranz. Doch damit nicht genug: Über 2.600 Aussteller quer durch alle Fachmessen zeigen „Ready to eat“-Produkte. So bildet die Anuga kompakt und umfangreich die global verfügbare Sortimentsbreite und -tiefe ab.

Wertvolle Erkenntnisse und Informationen für Chilled & Fresh Food vermittelt zudem der E-Grocery Congress @ Anuga 2019, der unter anderem die logistischen Herausforderungen im Online- und stationären Lebensmittelhandel beleuchtet. Wie kommen frische Waren auch frisch beim Verbraucher an? Wie werden Kühlketten und Hygienevorschriften eingehalten? Welche Rolle spielen Haltbarkeit und Verpackung? Tickets für den E-Grocery Congress @ Anuga 2019 gibt es hier .