Köln: 09.–13.10.2021 #anuga

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Suche Kontakt Tickets
Tickets

Neue Ideen für Gastronomie und Außer-Haus-Markt

28.09.2019

Raus aus den eigenen vier Wänden: Immer mehr Menschen ernähren sich außerhalb des privaten Zuhauses. Entsprechend wächst der Gastronomie- und Außer-Haus-Markt. Was aber sind die Treiber? Zum einen die zunehmende Mobilität der Konsumenten. Die Generation „on the go“ ist ständig unterwegs und sucht nach Möglichkeiten, sich einfach und schnell, aber auch abwechslungsreich zu ernähren. Klassische Mahlzeiten verlieren dadurch kontinuierlich an Bedeutung.

Zum anderen wächst in unserer zunehmend aktiven und ereignisorientierten Welt die Lust auf kulinarische Erlebnisse und Formate: Länderküchen öffnen sich, exotische Gerichte aus anderen Teilen der Welt sind beliebt und die Bereitschaft zum Experimentieren und ungewöhnlichen Kombinieren von Zutaten wird größer.

Steigende Nachfrage und steigende Erwartungen

Ob Snack-Café oder Foodtruck, ob Fast-Food-Anbieter oder Sterne-Restaurant, ob Lieferdienst oder stationäres Gastronomie-Konzept: Die steigende Nachfrage bringt mit sich, dass auch die Erwartungen und Ansprüche der Gäste steigen. Allen voran steht der Wunsch nach nachhaltiger und gesunder Ernährung, der sich aber idealerweise nicht nur im Produktangebot niederschlagen soll, sondern auch in Ambiente, Ausstattung oder Verpackung. Individuelle Ernährungsgewohnheiten – von vegetarischer und veganer Ernährung bis zu „Free from“-Angeboten – sollen ebenso berücksichtigt werden wie hochwertige Zutaten, natürliche Zubereitung und die Transparenz aller Inhalts- und Nährstoffe.

Digitalisierung verändert auch den Außer-Haus-Markt

Nicht zuletzt treibt die Digitalisierung viele Entwicklungen voran. Zum Beispiel bei Lieferdiensten (oder Restaurants, die ihre Menüs zur Bestellung anbieten): Die Gäste erwarten, dass ihr Essen schnell, frisch und an jeden Ort ausgeliefert wird. Das Live-Tracking – wie ist der Status der Bestellung? – nimmt einen hohen Stellenwert ein. Smarte Digitalisierung ermöglicht aber auch, interne Prozesse, sei es das Warenmanagement, die Energieversorgung oder die Kühlkette, effizient zu steuern und zu überwachen.

Ideen für neue Chancen entdecken

Die Herausforderungen sind groß, die Chancen auch. Als weltweit größte Food & Beverage-Messe liefert die Anuga allen Fachleuten und Entscheidern aus Gastronomie und Außer-Haus-Markt inspirierende Lösungen und Ideen für die Zukunft – mit dem global verfügbaren Angebot an Lebensmitteln und Getränken sowie herausragenden Veranstaltungen für intensiven Austausch und Wissenstransfer.

Die Highlights der Anuga 2019

  • Als eine von 10 Fachmessen unter einem Dach ist die Anuga Culinary Concepts eine der führenden Branchenplattformen für den Außer-Haus-Markt. Rund 150 Aussteller präsentieren ihre Lösungen, Konzepte und Neuheiten rund um Ausstattung, Technik und Kulinarik.

Die Finalisten der Wettbewerbe Koch des Jahres & Patissier des Jahres

  • Ein beliebter Publikumsmagnet ist die Anuga Culinary Stage in Halle 7. Sie vereint Entertainment mit Kochkunst und bietet jeden Tag Kochshows, Vorträge und Produktpräsentationen, sei es zu Themen wie die Digitalisierung in der Gastronomie oder den kreativen Einsatz von Tiefkühlprodukten. Zu den Höhepunkten zählen einmal mehr auch die Profi-Wettbewerbe „Patissier des Jahres“ und „Koch des Jahres“ . Das komplette Programm der Anuga Culinary Stage gibt es hier .

Die Culinary Stage auf der Anuga
Finale des
Neue Ideen und Inspiration für die Gastronomie und den Außer-Haus-Markt
Finale des
Events, Shows und Wettbewerbe rund um die Gastronomie und den Außer-Haus-Markt

  • Der DEHOGA Marktplatz Gastronomie, gemeinsam veranstaltet vom DEHOGA Bundesverband und der Koelnmesse ist längst eine Institution auf der Anuga. In Halle 7 informieren sich Experten über die Trends und neuesten Entwicklungen der Branche – die perfekte Plattform für Networking und innovative Angebote im Außer-Haus-Markt. Darüber hinaus präsentiert die Genussbotschafterin und Sommelière Claudia Stern ein innovatives F&B-Konzept, zahlreiche Programmpunkte fokussieren politische und kulinarische Themen.
  • An den ersten drei Messetagen findet jeweils von 11 bis 12 Uhr zum 5.Mal in Folge das Anuga foodservice Power Breakfast auf dem DEHOGA Marktplatz Gastronomie statt. Das internationale Fachmagazin FoodService Europe & Middle East und die Koelnmesse laden zu einer inspirierenden Vortragsreihe mit Top-Referenten ein – kostenlos für alle Besucher der Anuga. So erläutert am 5. Oktober Jerzy Tymofiejew, Chief Development Officer der AmRest Holding die Herausforderungen, die das Unternehmen bei Expansion und Organisation zu meistern hat. Anschauliche Best-Practise-Insights erwarten die Besucher auch am 6. Oktober, wenn Andreas Karlsson, Chief Operating Officer von Sticks’n’Sushi über aktuelle Entwicklungen spricht. Wertvolle Erkenntnisse über internationale Frühstücksgewohnheiten sowie die Entwicklung und Hintergründe des weltweiten Frühstücksgeschäftes in der Gastronomie vermittelt am 7. Oktober Jochen Pinsker, Senior Vice President Foodservice Europe der The NPD Group. Das Marktforschungsunternehmen ist in 16 Ländern aktiv und analysiert seit über 40 Jahren das Konsumentenverhalten im Außer-Haus-Markt.
  • dehogadigitalday : Praxisnah und branchenrelevant referieren und diskutieren Digital-Experten und Gastro-Profis am 5. Oktober auf der Anuga Culinary Stage über die Mehrwerte digitaler Lösungen – von Online-Reservieren über Einkaufs- und Qualitätsmanagement bis zu innovativen Kassen- und Bezahlsystemen.
  • Das Forum Systemgastronomie des Initiativkreises Gastgewerbe im DEHOGA versammelt Unternehmer, Entscheider und Macher aus Gastronomie, Catering und gastgewerblicher Zulieferindustrie. Mit 700 bis 800 Teilnehmern und hochkarätigen Referenten erwartet alle Besucher ein impulsgebendes Programm, das Expertise und Netzwerken aufs Beste kombiniert. Einer der emotionalen Höhepunkte: der 18. Nationale Azubi-Award Systemgastronomie, mit dem die besten Nachwuchssystemer ausgezeichnet werden.