Köln: 07.–11.10.2023 #anuga

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Anuga Food Trend

Sustainably Produced or Packaged

Nachhaltigkeit ist einer der großen Food-Trends, der sich sowohl auf die Produkte selbst als auch auf den gesamten Produktionsprozess bezieht. Zu den Kriterien für nachhaltige Lebensmittel gehören unter anderem:

  • Beschaffungsquellen
  • Inhaltsstoffe
  • Verpackung
  • Gesundheits- und Verträglichkeitsaspekte
  • Tierschutz
  • Umweltverträglichkeit
  • Fragen der Verschwendung von Lebensmitteln.

Noch nie waren die Erwartungen der Verbraucher an nachhaltige Lebensmittel so hoch wie heute. Dementsprechend steigt die Bedeutung der Umwelteffizienz in den Unternehmen der Lebensmittelbranche. Besonders die Reduzierung von Lebensmittel- und von Kunststoffabfällen steht bei vielen im Vordergrund. Untersuchungen von Innova Market Insights belegen, dass der Prozentsatz der Verbraucher*, die „erwarten, dass Unternehmen in Nachhaltigkeit investieren“, alleine von 2018 bis 2019 von 60 auf 87 Prozent gestiegen ist (weltweite Betrachtung).

Die Nr. 1 der Food-Trends in den Augen der Verbraucher

Nachhaltigkeit bedeutet allerdings nicht für alle Generationen von Verbrauchern das Gleiche. Dadurch unterscheiden sich auch die Prioritäten, die sie rund um nachhaltigen Lebensmittelkonsum setzen. Bei näherer Untersuchung der altersbedingten Unterschiede in der Bewertung von Nachhaltigkeitskriterien lassen sich folgende Besonderheiten feststellen:

  • Generation Z: Verbraucher der Generation Z räumen vor allem der Umweltverträglichkeit der von ihnen gekauften Produkte einen hohen Stellenwert ein.
  • Generation Y: Millennials erwarten von den Unternehmen, dass diese selbst eine Vorreiterrolle in Fragen der Nachhaltigkeit übernehmen.
  • Generation X: Für Angehörige dieser Generation haben Fragen der Lebensmittelverschwendung sowie der Umweltverschmutzung eine vorrangige Bedeutung.
  • Babyboomer: Diesen Verbrauchern ist vor allem die Reduzierung von Transportwegen durch lokale Lebensmittelbeschaffung wichtig.

Wie man den unterschiedlichen Erwartungen begegnen und diese erfüllen kann, zeigen auf der Anuga 2021 zahlreiche Aussteller. Auch in diversen Vorträgen und Talks spielen nachhaltige Lebensmittel eine zentrale Rolle, sodass Fachbesucher Input für ihr Business mitnehmen können.

Siegel für nachhaltige Lebensmittel

Mit dem Trend der Nachhaltigkeit haben auch Umweltsiegel an Bedeutung gewonnen, wie etwa das zunehmend verbreitete Plastikfrei-Siegel. Erfüllen Marken die hierfür notwendigen Kriterien, dürfen sie dieses und andere Umweltsiegel, wie z.B. die Logos METAL recycles foreverTM und FSC®, verwenden und damit ihr Verantwortungsbewusstsein für den Umweltschutz kommunizieren. Eine von Innova Market Insights durchgeführte Untersuchung der Marktneueinführungen im Zeitraum von 2015 bis 2019 ergab eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 25% für Lebensmittelprodukte mit FSC®-Logo. Bei Verbrauchern kann das den entscheidenden Ausschlag im Kaufprozess geben.

Sustainability in the F&B Supply Chain

Marktkategorien mit den höchsten Anteilen von Produktneueinführungen mit ethikbezogener Positionierung (als Prozentsatz i.Vgl. zu allen registrierten Produktneueinführungen; weltweite Betrachtung, 2019)

Marktkategorie
% Anteil (Global, 2019)
Backwaren
12,56%
Molkereiprodukte
11,12%
Konditorei
10,06%
Saucen & Gewürze
9,45%
Softdrinks
9,21%

* Innova-Verbraucherumfrage 2019; Durchschnitt aus den Werten für das Vereinigte Königreich, die USA, Spanien, Frankreich, Brasilien, Indien, Deutschland, Mexiko, China und Indonesien