Köln: 04.–08.10.2025 #anuga

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Matchachin: Dynamische Agroforstwirtschaft im Amazonas-Regenwald | Veranstaltung auf der Anuga 2023

Matchachin: Dynamische Agroforstwirtschaft im Amazonas-Regenwald

von Anuga Event
close open Termine und Infos
englisch
Nachhaltigkeit, Organic on Stage
Logo
Anuga Event  
Messeplatz 1
50679 Köln
Deutschland

Das Event

In diesem Vortrag wird ein Entwicklungshilfe Projekt vorgestellt, bei welchem eine nachhaltige Wertschöpfungskette Amazonas Regenwald von Ecuador entwickelt wird. Denn die Problematik ist die folgende, es gibt im Amazonas nur wenige Einkommensmöglichkeiten, diese sind der Abbau von Gold, das vermarkten von Regenwald Hölzern und der Tourismus. Der Tourismus ist seit der Corona Pandemie rückläufig und Goldabbau und Holzwirtschaft zerstören den Regenwald und beeinträchtigen damit negativ das Klima. Eine Alternative ist hier die dynamische Agroforstwirtschaft, bei welcher die Guayusa Teeblätter im Fokus stehen. Guayusa - eine uralte Kulturpflanze der dort lebenden indigenen Sprachgruppe, die Kichwa, wurde durch diese bereits nachweislich bereits vor 1500 Jahren, im Amazonas kultiviert. Die Blätter des Guayusa Baumes sind die koffeinhaltigsten Teeblätter, der Welt. In Waldgärten, die die Kichwa selbst "Chakra" nennen, bauen die Indigenen neben den Guayusa Bäumen, seit Generationen, weitere Nutz - und Heilpflanzen an, dies in einer Art von Permakultur, ohne negativen Folgen für Flora und Fauna. Im Rahmen des Projektes erproben wir die Möglichkeit, diese Waldgärten wirtschaftlich zu nutzen, um so eine nachhaltige Einkommensmöglichkeit, sowie Ernährungssicherheit für die Kichwa Indigenen aufzubauen. In einem Zeitfenster von 3 Jahren, bio-zertifizieren wir 50 Waldgärten und bilden 50 indigene Kleinbauern Familien zu Bio Landwirten aus. In den Waldgärten werden verschiedene Nutzpflanzen, in verschiedenen Versuchsreihen, wirtschaftlich rentabel, organisch und nachhaltig zu erzeugen. Schwerpunkt liegt hier auf die Nutzpflanze Guayusa. Dazu werden die unterschiedlichsten Nutzpflanzen ausprobiert, wie z.B. Mais, Erdnüsse, Vanille - als auch Heilpflanzen der Indigenen wir Chanca piedra, Sangre de Grado.

/
Speaker

Geschäftsführer


Tausendkraut gmbH