Köln: 04.–08.10.2025 #anuga

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Muss Preissensibilität einen ethischen und nachhaltigen Konsum ausschließen? | Veranstaltung auf der Anuga 2023

Muss Preissensibilität einen ethischen und nachhaltigen Konsum ausschließen?

von Anuga Event
close open Termine und Infos
deutsch
Food Trends, Nachhaltigkeit
Logo
Anuga Event  
Messeplatz 1
50679 Köln
Deutschland

Das Event

Lag der Fokus der Konsumenten während der Corona-Pandemie noch auf höherwertigen Produkten, so hat sich das Verhalten in Zeiten der Inflation wieder gedreht. Wie sind die Entwicklungen an den weltweiten Rohstoffmärkten in diese Zusammenhänge einzuordnen? Lieferkette (LKSG) – Inflation - Versorgungsengpässe. In diesem Korridor bewegen sich Hersteller und Handel gleichermaßen. Die Verbraucher haben in Zeiten der Corona-Pandemie gezeigt, dass sie durchaus bereit sind, für Nahrungsmittel mehr Geld auszugeben und auch darauf zu achten, wie diese produziert werden. Politische Unruhen, Verwerfungen in der Versorgungskette und negative Einflüsse auf das weltweite Wirtschaftswachstum lassen die Preise aber insgesamt klettern, führen zu Geldentwertung und letztlich dazu, dass die Kunden zu kostengünstigeren Produkten im Regal greifen. Aber, was ist langfristig das kostengünstigere Produkt? Ist der datengestützte Einkaufsprozess die Zukunft, oder entkoppeln sich die weltweiten Rohstoffmärkte mit ihren Spekulanten immer stärker von der realen Beschaffungswelt und wenn ja, wie kann hier Transparenz und Planbarkeit erhalten bleiben? Dieser Vortrag versucht dazu Ideen zu liefern.

/